1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Windmast-Teil stürzt auf Bauarbeiter

Windmast-Teil stürzt auf Bauarbeiter

SCHWIRZHEIM. (cus) Beim Aufbau einer Windkraftanlage in der Nähe von Schwirzheim (Kreis Bitburg-Prüm) ist am Mittwoch ein Bauarbeiter schwer verletzt worden.

Mittwoch, gegen 11 Uhr im Windpark Schwirzheim, nahe der B 410. Arbeiter einer Baufirma sind damit beschäftigt, den Mast einer neuen Windkraftanlage aufzustellen. Nach und nach werden die einzelnen großen Rundelemente mit Hilfe eines Spezialkrans aufeinander getürmt. Direkt am Mast stehen mehrere Arbeiter auf einer Gerüst-Plattform in zwölf Metern Höhe. Plötzlich löst sich von dem Kran ein Stahlteil, stürzt auf die Wand der Windkraftanlage und trifft mit voller Wucht den Körper eines 42-jährigen Arbeiters aus Norddeutschland. Der Mann wird dabei schwer verletzt. Seine Kollegen lassen die Plattform bis auf eine Höhe von vier Metern herunter. Doch auch von dort ist der Verletzte nicht ohne Weiteres zu retten. Die mit 17 Mann und mehreren Einsatzfahrzeugen ausgerückte Feuerwehr Prüm bringt den Verletzten schließlich mit Hilfe der Drehleiter auf festen Boden. Nach Erstbehandlung durch das DRK Prüm mit Notarzt wird der 42-Jährige mit dem Rettungshubschrauber ins Brüderkrankenhaus nach Trier geflogen. Bereits am Dienstagabend waren 30 Wehrleute im Einsatz gewesen. Gegen 22 Uhr rückten die Feuerwehren Watzerath, Niederprüm und Prüm mit rund 30 Mann in den Wald zwischen Watzerath und Schloßheck aus. Eine gerodete Fläche, etwa so groß wie ein Fußballfeld, war aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Dank eines Pendelverkehrs mit drei Tankwagen wurde das Feuer schnell gelöscht.