Eifellandschaft : Es führt ein Zaun nach nirgendwo

(fpl) Kurz mal hereingeschneit: So wie hier bei Neuenstein sah es am späten Donnerstag dieser Woche in den höheren Lagen der Eifel aus – Schnee, Nebel, alles in Grau-Weiß getaucht. Am folgenden Morgen war das schon wieder vorüber.

Und weiteren Schnee sollte es am Wochenende nicht geben: Die Temperaturen steigen wieder ins Zweistellige. Und am Sonntag rauscht das nächste Sturmtief heran – auch wenn es nach aktueller Lage nicht so stark werden dürfte wie Vorgängerin „Sabine“ zum Wochenanfang. Trotzdem gilt: aufpassen. Foto: Fritz-Peter Linden