Winterspelter geben Gas

In Winterspelt ist Fastnacht gefeiert worden - und zwar richtig. Bei Musik und Tanz schunkelten die Narren bis in die späte Nacht hinein. Das Motto: "Tierisch was los und tierisch viel Spaß, die Wonterspelder Jecken geben Gas".

Winterspelt. Da schunkelt Lady Gaga mit Piraten und wilde Katzen schmusen mit Polizisten: So etwas gibt es wohl nur zur fünften Jahreszeit. In Winterspelt wurde kräftig Karneval gefeiert. Die rund 280 Gäste saßen dicht gedrängt im Gemeindehaus, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Im Gegenteil: Umso besser konnte man miteinander zu den Stücken des Musikvereins schunkeln und über die bissigen Witze der Büttenredner lachen. Die Gardemariechen und Showtänzer brachten den Saal so zum Kochen, dass neue Getränke kaum schnell genug nachgeliefert werden konnten. Und auch der ungewöhnliche Elferrat, der neben den Herren auch von einer Frau und einer Puppe unterstützt wurde, verfolgte die Sitzung mit viel Freude. Getreu dem Motto: "Tierisch was los und tierisch viel Spaß, die Wonterspelder Jecken geben Gas". kbaDie Akteure: Elferrat (Michael Lebau); Showdancers Büllingen; de Landarzt (Patrick Bormann); Jugendgarde Winterspelt (Julia Peters, Lisa Peters); de Blötchkopp von Steenebrück; Garde Brandscheid (Anne Sohns); de Flantes (Ludwig Röhl); Showtanzgruppe Winterspelt (Jenny Morgens-Pint); Männerballett (Elferrat); ne Bonte Pitter (Edgar Andres); Garde Winterspelt (Jenny Morgens-Pint); den Tulpenheini (Roland Paquot); Garde Habscheid; Firlefanz.