1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Wirklichkeiten auf dem Land

Wirklichkeiten auf dem Land

BITBURG. (red) Der Bezirksverband der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Trier-Eifel lädt alle Interessierten und Mitglieder zu einem offenen Diskussionsabend zum Thema "Hartz IV und kein Ende" ein.

Es soll dabei über das Leben in Zeiten von Hartz IV und über die Wirklichkeiten in der Gesellschaft, insbesondere im ländlichen Raum, gesprochen werden. Referent ist Burkhard Löwe vom "AliBi-Eifelservice" Bitburg. Der Diskussionsabend findet statt am Dienstag, 24. Oktober, im Bistro von AliBi (Arbeitsloseninitiative Bitburg), Brodenheckstrasse 15 in Bitburg. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr. Informationen zur Veranstaltung gibt es beim KAB Bezirksverband Trier-Eifel unter Telefon 0651/1460613.