Wo Eltern Antworten auf viele Fragen bekommen

Bitburg · Mit einer Broschüre richtet sich das DRK-Bildungswerk Bitburg-Prüm gezielt an angehende und junge Eltern. Ein Elternwegweiser bietet eine Übersicht der kreisweiten medizinischen und sozialen Angebote und enthält darüber hinaus Tipps zu Themen wie Schwangerschaft, Geburt und Erziehung.

 Rainer Hoffman, Leiter des DRK-Bildungswerks, mit dem neuen Ratgeber. TV-Foto: Uwe Hentschel

Rainer Hoffman, Leiter des DRK-Bildungswerks, mit dem neuen Ratgeber. TV-Foto: Uwe Hentschel

Bitburg. Jede Schwangerschaft verläuft anders. Vor allem bei jungen Paaren, die Eltern werden, wird sie von vielen Fragen begleitet: Worauf muss ich als Schwangere bei der Ernährung achten? Welche finanziellen Unterstützungen stehen uns zu? Und an wen wende ich mich, wenn mein Kind krank oder behindert zur Welt kommt?
Antworten auf diese und andere Fragen bietet der neue Elternwegweiser, den die Familienbildungsstätte des DRK Bitburg-Prüm in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten des Eifelkreises, Marita Singh, sowie dem Jugendamt erstellt hat. Auf 32 Seiten enthält die Broschüre eine Übersicht sämtlicher kreisweiter Angebote rund um den Themenbereich Schwangerschaft und Familie.
"Für uns ist das ein weiterer Baustein, um den Kreis familienfreundlicher zu machen", sagt Rainer Hoffmann, pädagogischer Leiter des DRK-Bildungswerks. Nur wenige Ereignisse hätten einen so weitreichenden Einfluss auf die Lebensplanung und den Alltag wie der Familiennachwuchs, sagt Hoffmann. Umso wichtiger sei es deshalb, auf die vielen offenen Fragen, Unsicherheiten und Befürchtungen einzugehen. Und genau das soll der Ratgeber leisten, dessen Erstellung von der EU gefördert wurde.
Erhältlich ist der "Elternwegweiser im Eifelkreis Bitburg-Prüm" in der Kreisverwaltung, bei sozialen und ärztlichen Einrichtungen und bei der DRK-Familienbildungsstätte. Dort kann er auch kostenlos bei Manuela Neyses, Telefon: 06561/602023, angefordert werden. uhe