1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Wo Hexen, Ritter und Blasmusiker sich treffen

Wo Hexen, Ritter und Blasmusiker sich treffen

Der Neuerburger Sommer startet am 18. Juni. Bis Oktober wird jede Menge Programm geboten.

Foto: (e_bit )

Neuerburg (utz) Der Neuerburger Sommer geht in eine neue Runde. Zum 33. Mal wird von Juni bis Mitte Oktober ein buntes Programm rund um Musik, Unterhaltung und Geschichte geboten. Der TV stellt das Programm im Juni bis Juli vor.
Sonntag, 18. Juni: Der Raderlebnis tag "Südeifeltour" zwischen Arzfeld, Neuerburg und Enzen bietet Radfahrern, Skatern und Wanderern sportliche Angebote, aber auch Kulinarisches und Kulturelles.
Freitag, 23. Juni: Zur musikalischen Eröffnung spielt Leiendecker Bloas, die Kultband aus Trier, unter dem Titel "MundartKultur" Songs aus der Heimat. Helmut Leiendecker (Gesang), Peter May (Keybord), Äbbi Simons und Wolfgang Thiel (Bass), Karl Schulz (Gitarre), Helmut Engelhardt (Saxophon) und Thomas Zehren (Schlagzeug) sorgen um 19 Uhr für Unterhaltung im Pavillon auf dem Marktplatz. Info: <%LINK auto="true" href="http://www.leiendecker-bloas.de" text="www.leiendecker-bloas.de" class="more"%>
Sonntag, 25. Juni: Der Musikverein 1821 Neuerburg lädt zum Johannisfest ein. Das Familienfest beginnt um 14 Uhr mit dem Fahrradkorso der Kinder vom Johannisplatz aus zum Marktplatz. Zu den Klängen des Musikvereins Neuerburg werden die Kinder mit ihren geschmückten Fahrrädern, Dreirädern, Rollern oder Bobby-Cars zum Marktplatz geleitet. Bei kühlen Getränken sowie Kaffee und Kuchen warten im Anschluss Spiel und Spaß, umrahmt von Unterhaltung durch Blasorchester.
Freitag, 30. Juni: Beim Tanzfestival "Night2Dance" des KV 3-6-9 Neuerburg gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen Tanzgruppen aus der Region. Mehr als 100 Akteure möchten ihre schönsten Volks-, Show- und Gardetänze präsentieren. Wie bereits in den vorherigen Jahren, werden die aktiven Garden des KV 3-6-9 das Publikum das ein oder andere Mal zum Tanz bitten. "Night2Dance" beginnt um 19.30 Uhr im Pavillon auf dem Marktplatz in Neuerburg.
Freitag, 30. Juni, Samstag und Sonntag, 1. und 2. Juli: Unter dem Titel "Neuerburg - im Tal der Zeit" steigt ein Mittelalterspektakel. Das große Aktionswochenende bietet ein Konzert am Freitagabend, samstags Mittelaltermarkt mit Mittelalterbands und Feuershow und sonntags verkaufsoffener Sonntag mit Planflötenkonzert, Tanz und Musik.
Im Stadtpark kann man Handwerker mit Schmiede- und Lederkunst, Bogenschützen, Gaukler und ein Märchenzelt in einem Heerlager an 20 Stationen erleben. Ein Herold erzählt Geschichten aus "der gouder aaler Nejerboursch", und eine Hexe bietet Waren und Heilmittel feil. Es gibt Kämpfe der Rittersleut'. Ein Konzert mit Feuerspektakel im Stadtpark beschließt den Samstagabend.
Am verkaufsoffenen Sonntag erweitert sich die Aktionsfläche vom Heckingshof über die Graf-Diedrich-Straße hin zum Marktplatz. Die Tanzgruppe der Neuerburger Landfrauen und Panflötenspieler Roland Rech unterhalten die Besucher am Sonntagnachmittag im Pavillon auf dem Marktplatz. Das Mausefallen-Museum aus Neroth zeigt die Entwicklungsgeschichte von der Mausefallenherstellung bis zur Drahtwarenindustrie. Veranstalter ist der Gewerbeverein Neuerburg.
Freitag, 7. Juli: Ein Höhepunkt der Kreismusikjugend Bitburg-Prüm ist das Sommerseminar auf Burg Neuerburg. Rund 75 Musiker zwischen 12 und 17 Jahren aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm treffen sich, um ein großes Konzert auf die Beine zu stellen. Zum Abschluss findet am Freitag, 7. Juli, um 19.30 Uhr das Abschlusskonzert im Pavillon auf dem Marktplatz statt. Info: <%LINK auto="true" href="http://www.kmv-bitburg-pruem.de" text="www.kmv-bitburg-pruem.de" class="more"%>
Samstag, 8. Juli: Im Rahmen des SommerHeckMeck wird das Märchen "Grimm und Gretel oder die Suche nach dem Schatz" um 19 Uhr auf Burg Neuerburg (bei schlechtem Wetter in der Stadthalle Neuerburg) gezeigt. Diese Freilichtproduktion von und mit dem Chawwerusch-Theater ist für Kinder ab 14 Jahre geeignet. Vorverkauf & Abendkasse: 9/12 Euro inklusive Gebühren. Ticketvorverkauf über <%LINK auto="true" href="http://www.ticket-regional.de" text="www.ticket-regional.de" class="more"%>
Freitag, 14. Juli: "Blasmusik mit Schwung" von den Ulfbachtaler Musikanten steht um 19.30 Uhr im Pavillon auf dem Marktplatz in Neuerburg auf dem Programm. Die 22-köpfige Formation sorgt für schwungvolle Blasmusik. Info: <%LINK auto="true" href="http://www.ulbachtaler-musikanten.be" text="www.ulbachtaler-musikanten.be" class="more"%>
Freitag, 21. Juli: Der Isleker Musikanten-Express bietet ab 19.30 Uhr im Pavillon auf dem Marktplatz stimmungsvolle Blasmusik, kombiniert mit Soloeinlagen, Gesang, Gaudi und Moderation. Info: <%LINK auto="true" href="http://www.islekermusikanten-express.de" text="www.islekermusikanten-express.de" class="more"%>
Freitag, 28. Juli: Das Ensemble Muzicanka aus Venlo (Niederlande) tritt um 19.30 Uhr im Pavillon auf dem Marktplatz auf und bietet Egerländer und Böhmische Blasmusik.
Info: <%LINK auto="true" href="http://www.muzicanka.nl" text="www.muzicanka.nl" class="more"%>
Mehr zum Programm finden Interessierte unter der Internet-Adresse
<%LINK auto="true" href="http://www.neuerburg-eifel.de" text="www.neuerburg-eifel.de" class="more"%>