Wohnwagen-Gespann verunglückt auf der B 51.

Blaulicht : Zusammenstoß mit Wohnwagen-Gespann bei Olzheim

Fünf Unfallbeteiligte, keiner verletzt, hoher Schaden: die Bilanz eines Zusammenstoßes am Samstagmorgen auf der Bundesstraße 51 zwischen Reuth und Olzheim.

Wie die Polizei Prüm mitteilt, verlor der 48-jährige Fahrer eines Wohnwagen-Gespanns aus den Niederlanden, unterwegs von Norden in Richtung Olzheim, die Kontrolle über sein Auto, als sich der Wohnwagen aufzuschaukeln begann.

Der Hänger schlug zur Seite aus und kollidierte auf der Gegenspur mit einem Wagen aus Köln, in dem zwei Menschen saßen. Anschließend rutschte das Gespann in die Leitplanke der Gegenfahrbahn.

Alle fünf Insassen der beiden Fahrzeuge hatten Glück: Sie blieben unverletzt. Der Sachschaden sei allerdings erheblich, teilt die Polizei mit. Vor allem der Wohnwagen war kaum noch zu gebrauchen – was auch die Räum-und Abschlepparbeiten erschwerte. Sie dauerten bis etwa 11.30 Uhr, in dieser Zeit leitete die Straßenmeisterei Prüm den Verkehr in Richtung Köln über Olzheim, Neuendorf und Reuth um.

Mehr von Volksfreund