1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Wolfsschlucht: Skilaufen im Flutlicht

Wolfsschlucht: Skilaufen im Flutlicht

Der Ski-Klub und die Stadt Prüm blicken dank Frost und Kunstschnee zufrieden auf die erste Wintersportwoche in der Wolfsschlucht zurück. Heute läuft der Lift sogar bis 20 Uhr, am Abend wird das Flutlicht eingeschaltet.

Prüm. Spätstart in den Skiwinter: Am Freitag voriger Woche konnte der Ski-Klub Prüm in der Wolfsschlucht endlich loslegen. Die Schneekanonen hatten die Piste weiß gemacht, die Stadt warf den Lift an, beim Backblechrennen, schätzt Klubgeschäftsführer Reiner Schneider, seien vermutlich 800 Besucher gewesen.
Danach herrschte weiter ordentlich viel Betrieb mit zahlreichen Besuchern auch aus den nahen Städten in Nordrhein-Westfalen und dem benachbarten Belgien.
Ski- und Rodelspaß geht weiter



Am heutigen Samstag läuft der Lift noch länger als üblich: Beginn ist um 11 Uhr, Schluss erst gegen 20 Uhr. Bei Einbruch der Dunkelheit wird unter Flutlicht über den Hang gebrettert.
Heute und morgen, Sonntag, bietet der Klub außerdem seine Skischule an, jeweils von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14 Uhr bis 15 Uhr. Anmeldungen bis eine halbe Stunde vor Beginn direkt in der Skihütte oder unter Telefon 06551/4545.
Der Ski- und Rodelspaß wird auch in der kommenden Woche weitergehen: Zwar sind leicht höhere Temperaturen vorhergesagt, dafür aber auch neuer Schnee. fpl