Corona-Pandemie Inzidenzwert fällt im Eifelkreis von 175 auf 162

Bitburg · Im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurden sieben weitere Menschen positiv auf das Coronavirus getestet, dies teilte die Kreisverwaltung am Mittwoch um 16 Uhr mit.

 16.10.2020, Niedersachsen, Hannover: Ein Helfer der Johanniter hält im Corona Testzentrum am Flughafen Hannover ein Teststäbchen. Die Gesundheitsämter in Deutschland haben nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Morgen des 16. Oktober 7334 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages gemeldet. Foto: Julian Stratenschulte/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

16.10.2020, Niedersachsen, Hannover: Ein Helfer der Johanniter hält im Corona Testzentrum am Flughafen Hannover ein Teststäbchen. Die Gesundheitsämter in Deutschland haben nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Morgen des 16. Oktober 7334 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages gemeldet. Foto: Julian Stratenschulte/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Zwei Personen haben laut der Mitteilung  ihre Quarantänezeit beendet und gelten damit als genesen. Die Zahl der aktuellen Fälle liegt nun bei 228. Der 7-Tage-Inzidenzwert fällt von 175 somit auf 162. Die Sichtungsstelle in Bitburg ist wieder am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Die aktuellen Fallzahlen mit Untergliederung der Teilgebiete sowie alle Informationen zu den aktuellen Richtlinien werden im „Corona-Portal“ des Kreises unter www.bitburg-pruem.de veröffentlicht.