Zahl der Woche: Eifrige Eifeler

Nur wenige Arbeitslose im Eifelkreis : Zahl der Woche: Eifrige Eifeler

(cha)   28 128 Erwerbstätige gab es am 30. Juni 2018 im Eifelkreis Bitburg-Prüm. 12 582 waren Frauen. Das sind knapp mit 44,7 Prozent knapp die Hälfte der arbeitenden Einwohner. Exakt den gleichen Wert erreicht der Nachbarkreis Bernkastel-Wittlich.

Damit liegen beide Kommunen voll im Landesdurchschnitt. Das geht aus Zahlen des Statistischen Landesamtes hervor.

Was die Statistik sonst noch über die eifrigen Eifeler sagt? Dass etwa 1300 Menschen im Eifelkreis keinem Beruf nachgehen. Das sind im deutschen Mittel nicht viele. Die Arbeitslosenquote im Eifelkreis liegt seit Jahren bei etwa 2,6 Prozent. Experten sprechen bereits bei drei Prozent von „Vollbeschäftigung“. Auch bei den Nachbarn gibt es nur wenige Arbeitslose. Im Kreis Trier-Saarburg sind es etwa 2,7 Prozent, im Kreis Bernkastel-Wittlich 3,1. Die höchste Arbeitslosenquote in der Region hat aber der Vulkaneifelkreis. Hier haben rund 3,8 Prozent der Menschen im erwerbsfähigen Alter keinen Job. Die meisten von ihnen sind, wie im Eifelkreis, Männer zwischen 55 und 65 Jahren.

Mehr von Volksfreund