ZEHN Tonnen Äpfel Für Kinderspielplätze

ZEHN Tonnen Äpfel Für Kinderspielplätze

"Obst für den Spielplatz" lautete das Motto, unter dem im Bitburger Stadtteil Mötsch 80 Freiwillige durch private und öffentliche Gärten und über Obstwiesen liefen, um Äpfel zu sammeln. Ein generationenübergreifendes Vergnügen ,an dem Mötscher vom dritten bis zum 80. Lebensjahr im Einsatz waren.

Das Ergebnis der Aktion kann sich sehen lassen.
Stattliche zehn Tonnen Äpfel wurden von den fleißigen Obstraffern eingesammelt. Diese riesige Menge wurde nun zu einem Obstbauern gebracht, der sie für Obstbrände nutzen kann. Der Erlös des Aktionstages wird zur Sanierung der Mötscher Spielplätze sowie zur Erneuerung von Spielgeräten genutzt. (red)/Foto: privat