Zeitreise mit Roger

Tja, da geht er hin, unser Landrat. Und da wird mir doch beim Anblick meiner Stubbi-Flasche ganz schummrig zumute. Ich muss nämlich daran denken wie alt ich geworden bin. Mehr als 20 Jahre das gleiche Gesicht und wie viele hab ich schon gesehen.

In guten und in schlechten Zeiten hab ich mich rangeschlichen und ihm die Hand geschüttelt. Und während ich so sinniere, fällt mir ein, dass so manches Schulkind nur diesen Landrat kennt. Für die Pennäler von heute war auch immer der Flaschenverschluss aus Kunststoff und nicht aus Metall wie bei meiner guten alten Stubbi-Flasche. Die haben nie ein Fernsehprogramm mit nur drei Sendern gesehen, geschweige denn einen Fernseher ohne Fernbedienung. Und Günther Netzer und Franz Beckenbauer? Das sind die Kommentatoren eines Fußballspiels. Woher sollen die wissen, was Tabac-Haarcreme ist, die ich immer noch benutze und die Walburga schon längst zum Halse raus hängt. Und mit dem Ende der Graef-Ära wird mir das nun alles bewusst. Aber einen Trost hab ich doch: Er ist mit mir alt geworden, auch wenn er noch ganz knackig aussieht, wie Walburga sagt.

Mehr von Volksfreund