Zielgenaues Festprogramm

Die Jünkerather Schützengesellschaft, ältester Verein in der Ortsgemeinde, lädt am ersten Juliwochenende zum jährlichen Fest ein. Auf dem Programm: Königsschießen, Flohmarkt für Kinder, Feuerwerk, Festumzug und vieles mehr.

Jünkerath. (fpl) König oder Königin: Die Entscheidung darüber, wer sich in Jünkerath die Schützenkrone aufsetzen darf, fällt am Montag, 7. Juli, ab 10 Uhr. Bis dahin hat die Schützengesellschaft bereits ein großes Programm absolviert. Beginn ist am Samstag, 5. Juli, 17 Uhr, auf dem Postplatz, anschließend Festgottesdienst und danach Schützenabend mit den "Lustigen Birbachtalern". Nach Einbruch der Dunkelheit startet das Großfeuerwerk. Am Sonntag, 6. Juli, beginnt das Programm am Postplatz um 10 Uhr mit dem Kinderflohmarkt. Ab 14 Uhr ist am Schützenplatz die Lasergewehr-Anlage aufgebaut, dort kann ohne Altersbegrenzung jeder seine Zielgenauigkeit gefahrlos ausprobieren. Etwa zur gleichen Zeit beginnt der Festumzug mit den befreundeten Vereinen aus Dahlem, Gemünd, Hallschlag, Marmagen, Nettersheim, Salm und Wahlen.Am abschließenden Montag wird nicht nur der neue König ermittelt: Von 16 bis 19 Uhr können sich zudem Unternehmen oder Vereine mit Mannschaften zu je vier Personen melden und um den "Firmen- und Vereinspokal" schießen. Anmeldungen bei Ferdinand Hoster, Telefon 06597/2224.