1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Zivildienst oder Praktikum?

Zivildienst oder Praktikum?

Das Haus der Jugend Bitburg bietet jungen Menschen die Möglichkeit, sich im Rahmen des Zivildienstes, in Kurz- und Langzeitpraktika, im Rahmen des Berufspraktikums oder im Bereich eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) zu orientieren und an der Arbeit der Einrichtung mitzuwirken.

Bitburg. (red) Endlich - die Schule ist geschafft, die letzte Mathestunde liegt schon eine ganze Zeit zurück und Vokabellernen gehört der Vergangenheit an. Der Schulrucksack hat ausgedient, die alten Schulbücher landen auf dem Dachboden. Doch was kommt jetzt?

Eine Frage, die sich viele Schülerinnen und Schüler jedes Jahr aufs Neue stellen: Manche haben sich frühzeitig um einen Ausbildungsplatz gekümmert, andere gehen studieren. Doch viele wissen noch gar nicht so genau, was sie machen wollen oder brauchen erst einmal eine Auszeit.

Im Haus der Jugend Bitburg können junge Menschen ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FJS) ableisten und dabei tatkräftig in der Einrichtung mitwirken.

Beim FSJ arbeiten die jungen Frauen und Männer zum Beispiel wahlweise für sechs oder zwölf Monate im Haus der Jugend mit, erleben so einen sozialen Beruf in der Praxis und engagieren sich für andere Menschen. Die Vorbereitung und Planung von Spiel- und Bastelangeboten stehen hier genauso auf der Tagesordnung wie die Schulung ehrenamtlicher Mitarbeiter. Außerdem werden die Teilnehmer vertraut gemacht mit der Planung und Organsiation von Tagesfahrten, Veranstaltungen, Ferienfreizeiten und sonstigen Aktionen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Bereich der außerschulischen Freizeitgestaltung.

Zusätzlich zur Arbeit im Jugendhaus nehmen die Absolventen an verschiedenen Bildungsseminaren der "Sozialen Lerndienste", dem Träger der Kurzzeitdienste im Bistum Trier, teil und haben hier die Möglichkeit, sich mit den Erfahrungen, die sie im Rahmen ihres FSJ machen können, auseinanderzusetzen und Perspektiven für das zukünftiges Leben zu schaffen.

Die FSJ-Stelle im Haus der Jugend Bitburg ist ab 1. April beziehungsweise 1. August des kommenden Jahres neu zu besetzen. Interessierte können sich unverbindlich mit den Verantwortlichen des Jugendhauses unter Telefon 06561/7809 oder per E-Mail ( info@hdj-bitburg.de) in Verbindung setzen.