1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Zu tief ins Glas geschaut: Führerscheine weg

Zu tief ins Glas geschaut: Führerscheine weg

Bitburg/Spangdahlem. (red) Mit Alkoholsündern hatte es die Polzei Bitburg am Wochenende zu tun. "Spitzenreiter" war in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Autofahrer in Spangdahlem. Nachdem er gegen 1.45 Uhr seinen Wagen auf einem Kreisel in der Nähe der Air Base festgefahren hatte, "bat" ihn die Polizei zum Atem-Alkoholtest.

Ergebnis: 2,46 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerscheins wurde eingezogen. Nun erwartet ihn ein Verfahren wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss. Ein weiterer Alkoholsünder ging der Polizei bei einer Verkehrskontrolle in Bitburg ins Netz. Ein Alkoholtest ergab 1,77 Promille. Dem 31-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde eingezogen. Er muss sich ebenfalls auf ein Verfahren einstellen.