Zukunfts-Check in Bickendorf

Gemeinde : Zukunfts-Check in zweiter Halbzeit

Die Bickendorfer Arbeitskreise Dorfgemeinschaft & Vereinsleben, öffentliche Einrichtungen und Ortsbild/Tourismus/Freizeit stellten im Beisein von Katharina Scheer, zuständig beim Eifelkreis für die Kreisentwicklung, die ersten Ergebnisse ihrer Arbeit vor.

(red) Verschönerungsmaßnahmen und Umgestaltungen wird es in den nächsten Monaten in der Nimstalgemeinde geben.

Hierzu werden Helfer gesucht, die sich bei Ortsbürgermeister Arnold Berg oder bei Christine Barg, Wilfried Kootz, Josef Klankert, Jürgen Wagner oder Harald Biewer melden können. Im Rahmen des Zukunfts-Check Dorf findet bis 3. April eine Bürgerbefragung statt; Fragebögen gibt es beim Ortsbürgermeister.