Zum 50. Geburtstag viel Umweltschutz am Neuerburger Schulzentrum

Neuerburger Schule feiert 50. Bestehen am 14. September : Zum 50. Geburtstag viel Umweltschutz am Neuerburger Schulzentrum

Die Grund- und Realschule plus Neuerburg feiert bald ihr 50-jähriges Bestehen. Schüler und Lehrer wollen den Anlass nutzen, Interessenten das Thema „Nachhaltigkeit“ näher zu bringen.

Nachhaltigkeit ist das große Thema unserer Zeit. Der Klimawandel bereitet weltweit immer größere Probleme.

Und während Aktivistin Greta Thunberg sich bei der UN-Vollversammlung für den Umweltschutz einsetzt und Tausende Jugendliche in den Großstädten auf die Straße gehen, wollen auch Neuerburger Schüler und Lehrer ihren Teil beitragen.

Unter dem Motto „Alltag for future – nachhaltiges und umweltfreundliches Lernen“ laden sie Interessierte am 14. September in die Grund- und Realschule Plus ein. Schüler und Lehrer entwickelten diese Idee und einige Projekte zum Thema Umweltbewusstsein zusammen.

Der Anlass ist der 50. Geburtstag des Schulkomplexes. Ein halbes Jahrhundert ist es her, als das Schulzentrum Neuerburg seine Pforten öffnete.

Schon damals arbeiteten Grundschule, Hauptschule und Realschule eng zusammen und bildeten im Laufe der Jahre eine Einheit. So begann vor mehr als 50 Jahren eine Schulgeschichte mit manchem Strukturwandel:

Im Schuljahr 2009/2010 wurde die umfangreiche Sanierung des Gebäudes und Reform zur Grund-und Realschule Plus in Angriff genommen. 2014, nach Jahren des Zusammenrückens, waren die Arbeiten dann abgeschlossen. So etablierte sich die neue Schulform für die Zukunft und wurde in den letzten Schuljahren seit 2017 noch einmal, unter anderem mit einem bewegungsfreundlichen Schulhof, aufgerüstet. Diesen „gemeinsamen Erfolg“ will die Schule nun zum 50-jährigen Bestehen am 14. September feiern.

Mit einem Wortgottesdienst beginnt die Veranstaltung um 14 Uhr in der Aula. Aus Platzgründen dürfen nur geladene Gäste, wie Landrat Joachim Streit und andere Kommunalpolitiker, teilnehmen. Für die Öffentlichkeit wird es ab 15.30 Uhr etwas in der Schule zu sehen geben, nämlich die Projektstände der Schüler. Das Gebäude und gesamte Außengelände lädt ein, Projektarbeiten anzusehen und interaktiv zu erleben. Serviert werden dazu herzhafte und süße Kleinigkeiten aus der Küche. Bei einer Tombola des Fördervereins gibt es diverse Preise zu gewinnen. Ab circa 17 Uhr spielt dann der Musikverein Neuerburg. Den Abschluss des Programms bildet ein Auftritt der Band „Timeless“.

Mehr von Volksfreund