1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der L39 zwischen Röhl und Speicher

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß auf der L39 zwischen Röhl und Speicher

Am Freitagnachmittag sind auf der L39 zwei Autos kollidiert. Zwei Menschen wurden dabei verletzt. Beide Fahrzeuge haben einen Totalschaden.

Zwei Autos sind am Freitagnachmittag gegen 15.30 Uhr zwischen Röhl und Speicher verunglückt. Der Fahrer eines Seat Leon war aus Richtung Röhl kommend nach Polizeiangaben auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit einem entgegenkommenden Ford Mercury zusammengestoßen. Unfallursache war vermutlich überhöhte Geschwindigkeit.

Zwei Menschen erlitten hierbei leichte Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht.
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die L39 war während der Rettungsarbeiten für rund eineinhalb Stunden gesperrt.

Im Einsatz waren Rettungswagen des Malteser Hilfsdienstes aus Welschbillig, des DRK aus Speicher und des DRK aus Bitburg. Auch der Rettungshubschrauber Christoph 10 war zur Unfallstelle gerufen worden.

Die Feuerwehr Speicher sorgte zusammen mit der Polizei Bitburg und der Military Police aus Spandahlem für die Absicherung der Unfallstelle.