1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Verkehr: Zwei zusätzliche Züge auf der Eifelstrecke

Verkehr : Zwei zusätzliche Züge auf der Eifelstrecke

(utz) Zwei zusätzliche Züge auf der Eifelstrecke: Die Deutsche Bahn bietet ab sofort zwei weitere Verbindungen an: Es handelt sich um den Regional Express (RE) 22, der 5.44 Uhr in Gerolstein abfährt und Köln Messe/Deutz um 7.46 Uhr erreicht sowie den  RE 22 Köln Messe/Deutz ab 9.15 Uhr, Gerolstein an 11.02 Uhr. 

Außerdem halte die Fahrt der RB 22 von Trier nach Gerolstein mit der Abfahrt um 7.35 Uhr in Trier Hauptbahnhof nun  in Pfalzel (an 7.39 Uhr), Ehrang (an 7.42 Uhr) und Daufenbach (an 7.54 Uhr). Die neue Ankunft in Auw/Kyll ist 8.01 Uhr. Ab dort gehe es unverändert weiter nach Gerolstein beziehungsweise von dort weiter als RE 22 nach Euskirchen.

Diese beiden RE-Verbindungen wurden reaktiviert, um den seit 19. März bestehenden Notfallfahrplan auf der Eifelstrecke Trier – Köln aufzustocken. Grundlage dieses reduzierten Fahrplans sei es, so Thomas Nielsen, Sprecher   des

Schienenpersonennah-

verkehrs Nord (SPNV), „ein stabiles Angebot“ aufrechtzuerhalten.

Will heißen: Die Deutsche Bahn hat laut Nielsen die Verbindungen so weit beschränkt, dass sie mit dem reduzierten Personal den derzeitigen Fahrplan durchhalten könne. Maßgabe sei es, soweit möglich, über weite Strecken einen Zwei-Stunden-Takt aufrechtzuerhalten. Zudem werde der eingeschränkte Fahrplan hauptsächlich mit Regionalbahnen (RB) bestritten, da diese auch kleinere Haltestelle anführen. Man wollte, so Nielsen, lieber mit einem reduzierten, aber sicher leistbaren  Fahrplan-Grundangebot in die Krise starten und dann stückweise die Leistungen aufstocken.

Er empfiehlt allen Bahnkunden dringend, sich vor Reiseantritt aktuell im Internet über den Fahrplan zu informieren. Die gedruckten Fahrpläne seien in Corona-Zeiten nicht maßgeblich. „Da ist eine gewisse Dynamik drin, da kann sich jeden Tag was ändern“, sagt er.

Die Websites www.spnv-nord.de  und www.rolph.de geben einen Überblick des Corona-Notangebots im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) im Norden von Rheinland-Pfalz und im ganzen Land. Aktuelle Informationen zum Fahrplan gibt es unter www.bahn.de