Bitburg: Zahl der Wildunfälle gestiegen

Bitburg: Zahl der Wildunfälle gestiegen

(mok) Vorsicht ist geboten auf den Eifelstraßen: Besonders in dieser Jahreszeit ist die Gefahr von Wildunfällen hoch. Um mehr als fünf Prozent ist die Zahl der Unfälle mit Wild im Altkreis Bitburg vom Jahr 2002 auf 2003 gestiegen. „Wildunfälle sind ein riesiges Problem“, erklärt Polizei-Hauptkommissar Klaus Schnarrbach. Sie seien zwar nicht immer vermeidbar, „das Risiko kann jedoch erheblich gemindert werden, wenn man besonders in den stark bewaldeten Bereichen langsamer und vorsichtiger fährt“, sagt er.

Mehr von Volksfreund