| 17:39 Uhr

FESTIVAL
20 000 Leute feiern am Echternacher See

Echternach. (red) Mehr als 20 000 Musikfans feierten am Wochenende beim Festival e-Lake in Echternach. Die Stimmung sei gut gewesen, besonders am Samstagabend, berichtet Jempi Hoffmann vom Orga-Team. Schließlich habe man „super Wetter“ am Echternacher See.

Das Festival im Visier hatte auch die Polizei. Es gab in der Nacht auf Samstag gemeinsame Kontrollen der Bundes- und Landespolizei an der deutsch-luxemburgischen Grenze. Dabei wurden vier Fahrer unter Drogeneinfluss erwischt, ein weiterer war betrunken. Drei Fahrer wurden aus dem Verkehr gezogen, die nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis waren. Eine weitere Trunkenheitsfahrt verhinderten die Beamten, in dem sie  den Autoschlüssel sicherstellten. Bei einem kontrollierten Mitfahrer wurde eine geringe Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Von der Bundespolizei wurden zudem zwei Strafverfahren wegen Einfuhrschmuggels von Betäubungsmitteln in geringer Menge eingeleitet.

Die Luxemburger Polizei indes hatte beim Festival bis Sonntagmittag mit einem Brieftaschen-Diebstahl auf dem Campingplatz sowie zwei Schlägereien zu tun.

Foto: Yannick SCHMIDT