| 14:40 Uhr

59-jähriger Unfallfahrer flüchtet und lässt verletzte Beifahrerin alleine zurück - Verdacht auf Alkoholkonsum

Burbach. Wie die Polizei gestern mitteilte, flüchtete am Montagabend ein 59-jähriger Mann nach einem Verkehrsunfall nahe Burbach-Neustraßburg (VG Bitburger-Land) vom Unfallort, ohne sich um seine ebenfalls verletzte 73-jährige Beifahrerin zu kümmern. moeris christian

Der 59-Jährige soll gegen 22 Uhr in einer Rechtskurve auf der L?32 nahe Burbach-Neustraßburg (VG Bitburger-Land) mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt sein, wobei sich das Auto überschlagen haben soll. Danach soll sich der Mann, den die Polizei um zwei Uhr in der Nacht mit schweren Verletzungen und stark unterkühlt in einem Gebüsch nahe seines Wohnhauses fand, zu Fuß vom Unfallort entfernt haben.

Da die Polizisten bei dem 59-Jährigen Anzeichen für Alkoholkonsum festgestellt haben sollen, wurde ihm im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Die schwer verletzte Beifahrerin wurde ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert. An der mehrere Stunden dauernden Suche nach dem Fahrer beteiligten sich neben der Polizei auch Kräfte der Feuerwehr.