| 14:57 Uhr

65-jährige Frau prallt gegen mehrere Bäume und wird schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt die Fahrerin dieses Wagens, als sie zwischen Echternacherbrück und Weilerbach von der Straße abkam.
Schwere Verletzungen erlitt die Fahrerin dieses Wagens, als sie zwischen Echternacherbrück und Weilerbach von der Straße abkam. FOTO: Markus Angel
Echternacherbrück. Folgenschwerer Unfall auf L1 zwischen Echternacherbrück und der Abfahrt Weilerbach (Eifelkreis Bitburg-Prüm). Dort wurde am Donnerstagmittag eine 65-jährige Autofahrerin schwer verletzt, nachdem sie gegen mehrere Bäume geprallt war. Markus Angel

Die Fahrerin des VW-Golf war auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen mehrere Bäume geprallt. Der PKW verkeilte sich dabei derart, dass die schwer verletzte Frau nur mit schwerem Gerät aus Fahrzeug befreit werden konnte.

Wegen der Schwere der Verletzungen musste die Feuerwehr laut Einsatzleiter Frank Weis das Dach des Wagens abtrennen, um der Notärztin eine schonende Rettung der Patientin zu ermöglichen.

Nach bisherigen Erkenntnissen und Auskunft der Polizei Bitburg war der Frau plötzlich schlecht geworden. Sie verlor die Kontrolle über ihr Auto und kam von der Straße ab.

Die L1 war wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten für mehr als eine Stunde zwischen Echternacherbrück und Weilerbach für den Verkehr komplett gesperrt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Echternacherbrück, Irrel und Minden mit insgesamt 22 Einsatzkräften sowie das DRK aus Echternacherbrück, die Notärztin aus Bitburg, die Straßenmeisterei und die Polizei aus Bitburg.