| 21:00 Uhr

80 Jahre im Dienst der Allgemeinheit

Die Feuerwehr Pickließem feiert ihr 80-jähriges Stiftungsfest. Unterstützt wird sie von der Jugendfeuerwehr und Feuerwehrmusikkapelle Pickließem. Foto: Rudolf Höser
Die Feuerwehr Pickließem feiert ihr 80-jähriges Stiftungsfest. Unterstützt wird sie von der Jugendfeuerwehr und Feuerwehrmusikkapelle Pickließem. Foto: Rudolf Höser
PICKLIESSEM. Aller guten Dinge sind drei: Die Freiwillige Feuerwehr Pickließem feiert ihr 80-jähriges Bestehen. Gleichzeitig ist sie Ausrichter des Feuerwehrfestes und des Musiktages der Verbandsgemeinde Kyllburg. ARRAY(0xb8159d8)

Am kommenden Wochenende steht die Gemeinde Pickließem im Mittelpunkt der Aktivitäten in der Verbandsgemeinde Kyllburg. Die örtliche Wehr feiert ihr 80-jähriges Jubiläum. Und damit das Fest einen würdigen Rahmen erfährt, richten die Pickließemer gleichzeitig das Feuerwehrfest und den Musiktag der VG Kyllburg aus. Dass außerdem zugleich das traditionelle Schutzengelfest der Pickließemer stattfindet, darf dabei nicht unerwähnt bleiben.Acht Jahrzehnte voller Ereignisse

Im Mai 1926 gegründet, hat die Feuerwehr Pickließem acht Jahrzehnte voller Ereignisse durchlebt. Begonnen in schwierigen Zeiten als Nachfolger der Pflichtwehr, gebeutelt von den Wirren des Krieges, geprägt von zahlreichen Einsätzen vor Ort, ergänzt durch die Feuerwehrmusikkapelle und die Jugendfeuerwehr, untergebracht in einem mit viel ehrenamtlichem Engagement erbauten Gerätehaus, ist die Feuerwehr Pickließem heute eine stattliche und schlagkräftige Einsatzmannschaft mit modernem Fahrzeug, Gerät und einem hervorragenden Ausbildungsstand. Wehrführer ist Gerd Schmidt, der sich mit den 26 aktiven Feuerwehrmännern und -frauen nicht nur für die Belange des Brandschutzes einsetzt, sondern immer zur Stelle ist, wenn in Pickließem Hand angelegt werden muss. Auf eine lange Tradition kann auch die Feuerwehrmusikkapelle zurückblicken. Gegründet im Jahre 1929, ist sie heute ein beliebtes und weit über die Grenzen des Orts hinaus bekanntes und beliebtes Orchester. Seit dem Jahr 2000 bilden die Pickließemer Feuerwehrwehrleute ihren Nachwuchs in der Jugendfeuerwehr heran. Schlagzeilen machte die Feuerwehr Pickließem auch, als Sabine Klauck als erste Frau im Landkreis die Qualifikation als Brandmeisterin erfolgreich absolvierte. Mit großem Engagement sind alle Mitglieder aus Feuerwehr, Jugendfeuerwehr und Feuerwehrkapelle dabei, wenn vom 1. bis 3. September das Jubiläum gefeiert wird. Zum ersten Mal werden in der VG Kyllburg das Feuerwehrfest und das Musikfest der VG gleichzeitig gefeiert. Was bisher an unterschiedlichen Tagen an verschiedenen Orten stattfand, wurde nun zusammengelegt. In der Vergangenheit war es immer schwieriger geworden, ein ansprechendes Umfeld und Vereine zu finden, um jährlich beide Feste auf den Weg zu bringen. Zu dem gemeinsamen Fest von Feuerwehr und Musikvereinen erwarten Verwaltung und Organisatoren deshalb ein größeres Publikum. Das Festprogramm beginnt am Freitag mit einer Live-Disco mit der Formation "Chock-A-Block". Am Samstag werden ab 20 Uhr die Gastfeuerwehren erwartet. Für die musikalische Unterhaltung sorgt der Bundesmusikzug des Technischen Hilfswerks. Beim anschließende "Kölschen Abend" kann das Tanzbein zur Musik der Gruppe "Prima Klima" geschwungen werden. Der Sonntag beginnt mit einem Festgottesdienst um 10 Uhr in der Filialkirche. Danach ist Frühschoppenkonzert und Mittagessen. Ab 13 Uhr gibt es musikalische Darbietungen der Musikvereine aus der VG Kyllburg, Ehrungen und eine Schauübung der Jugendwehr. Den Festausklang am Abend gestaltet Stefan Pallemanns.