| 20:25 Uhr

Polizei
Auto rollt zurück, prallt in Böschung, Fahrer schläft ein

Bollendorf. (red)  Ein 30 Jahre alter Mann hat am Samstagmorgen in Bollendorf sein Auto an einer abschüssigen Straße im Ort abstellen wollen. Wie die Polizei mitteilte,  rollte das Fahrzeug dann aber 50 Meter rückwärts, bis die Fahrt in einer Böschung endete. Der Mann blieb  in dem Wagen sitzen und schlief ein. Anwohner bemerkten den Vorfall und verständigten Polizei und Rettungsdienst. Die Beamten stellten fest, dass der Fahrer sich nicht verletzt hatte und auch sein Auto nur leicht beschädigt wurde. Der Mann stand aber unter starkem Alkoholeinfluss und wurde  zu einer Blutprobenentnahme mitgenommen.

Eine Überprüfung ergab, dass der Mann wegen einer zurückliegenden Fahrt unter Alkoholeinfluss nicht mehr berechtigt war, Kraftfahrzeuge zu führen.

volksfreund.de/blaulicht