| 12:58 Uhr

Markt
Runter vom Sofa, rein in den Frühling

Der Frühling hält Einzug in Irrel: Wie vor einem Jahr werden am Sonntag sicher wieder zahlreiche Besucher über den Frühlingsmarkt bummeln.   TV-Foto: Archiv/Rudolf Höser  Frühlingsblumen gehören beim Irreler Markt dazu. TV-Foto: Archiv/Rudolf Höser
Der Frühling hält Einzug in Irrel: Wie vor einem Jahr werden am Sonntag sicher wieder zahlreiche Besucher über den Frühlingsmarkt bummeln. TV-Foto: Archiv/Rudolf Höser Frühlingsblumen gehören beim Irreler Markt dazu. TV-Foto: Archiv/Rudolf Höser FOTO: Rudolf Höser (rh), Photographer: Rudolf Hoeser
Irrel. Blumen, Bratwurst und ein Bike-Event: Auf nach Irrel! scho
Dagmar Schommer

Endlich Frühlling, endlich Frühlingsmarkt. In Irrel ist dieses Wochenende richtig was los. Der Gewerbe- und Tourismusverein Region Irrel lädt wieder zum Frühlingsmarkt ein. Am Sonntag, 8. April, öffnen zahlreiche Mitgliedsbetriebe ihre Türen und stellen ab 11 Uhr ihr Angebot vor. Zudem ist verkaufsoffener Sonntag. Aber auch am Samstag lohnt bereits ein Besuch in der Gemeinde im Felsenland.

Denn erstmals werden parallel zum Frühlingsmarkt in Zusammenarbeit mit dem Trierischen Volksfreund die „Bike-Flow-Days“ ausgerichtet. Und, da geht es eben schon am Samstag los. Auf dem Gelände vor der Gemeindehalle bieten zahlreiche Aussteller am 7. und 8. April  alles an, was Mountainbiker brauchen, und laden zu Test-Touren ein. Zur großen Bike-Rundfahrt durch die Südeifel werden am Sonntag mehrere hundert Mountainbiker erwartet.

Neben dieser Premiere dürfen aber natürlich auch Klassiker des Frühlingsmarkts am Sonntag nicht fehlen: die Modenschau (15 Uhr beim Modetreff), Kinderflohmarkt oder die Schau-Übungen der Jugendfeuerwehr (11 Uhr Hauptstraße) sind seit Jahren Publikumsmagneten. Um 11.30 Uhr beginnt der Bücher-Flohmarkt der Katholischen Bücherei im Pfarrheim.

Zudem werden auf dem Gelände „Neue Mitte“ Oldtimer-Traktoren gezeigt, und das Caritas-Haus der Begegnung lädt alle Generationen zum Tag der offenen Tür ein. Für die Verpflegung der Gäste ist natürlich auch gesorgt. Es gibt eine Grillstation, einen Food-Truck und Tiroler Wurst und Käse und mehr .