| 14:29 Uhr

Verkehr
Damit der Beton nicht runterbröckelt

Annenhof Bitburg
Annenhof Bitburg FOTO: TV / Dagmar Schommer
Bitburg. (scho) Damit Passanten beim Parkhaus Annenhof in Bitburg nicht irgendwann kleinere oder größere Betonstücke auf den Kopf oder das Auto fallen, haben Arbeiter der Stadtwerke gestern die Fassade saniert. Von Dagmar Schommer
Dagmar Schommer

Abschnitt für Abschnitt sind sie mit einer Hubarbeitsbühne rauf und runter gefahren, und haben den bröckelnden Beton abgeschlagen. Die Maßnahme war so mit dem Experten vereinbart worden, der das Parkhaus seit Jahren regelmäßig untersucht und prüft, ob die Verkehrssicherheit noch gewährleistet ist. In dem mehr als 35 Jahre alten Gebäude mussten schon mehrfach Beton und Bewährung saniert werden. Längst steht fest, dass die Stadt den Annenhof abreißen will. Und inzwischen hat der Stadtrat auch entschieden, wo das neue Parkhaus hinkommt: an die gleiche Stelle. Wann es so weit ist? Für 2019 ist im Investitionsplan der Werke schon mal eine halbe Million Euro für Planungskosten einkalkuliert. ⇥Foto: Dagmar Schommer