| 18:06 Uhr

SELBSTHILFE
Depressionen: Wo Angehörige loslassen können

FOTO: Julian Stratenschulte
BITBURG. (utz) Sie werden oft vergessen, haben aber jede Menge zu schultern: Angehörige von Menschen mit Depressionen. Für sie gibt es nun eine Möglichkeit, sich mit anderen Angehörigen auszutauschen, einfach mal loszulassen und „ein bisschen nach sich selbst zu schauen“, wie Elke Thees von der Selbsthilfekontaktstelle (Sekis) Trier sagt.
Ulrike Löhnertz

Sie ist auch am Dienstag, 6. November, dabei, wenn sich die neue Angehörigen-Selbsthilfegruppe in Bitburg trifft. Und sie freut sich über die Neugründung. Denn es wird die einzige Gruppe dieser Art im Eifelkreis sein. Dabei weiß gerade Elke Thees, wie wichtig eine Unterstützung für Partner, Kinder und andere nahestehende Personen ist. „Diese Menschen müssen oft viel auffangen – zum Beispiel, wenn die Erkrankten arbeitslos sind und nur schwer neue Arbeit finden“, sagt Thees. Gerade weil Depressionen mit Energie- und Antriebslosigkeit einhergingen, sei der Druck für Angehörige groß.

Das habe auch eine Betroffene aus der Eifel bewogen, die Bitburger Gruppe zu initiieren. „Diese Frau hat unsere Angehörigen-Gruppe in Trier besucht und angeboten, in der Eifel ebenfalls eine solche Gruppe auf die Beine zu stellen“, erklärt Thees.

Dabei bekomme sie, wie auch alle anderen, die eine Selbsthilfegruppe gründen wollen und nicht in einem Verband  wie zum Beispiel dem Kreuzbund organisiert sind, Hilfe von Sekis. So gibt es spezielle Seminare für Gruppenleiter und eine stärkere Unterstützung in der Anfangsphase. Ziel ist es, dass die Gruppe später größtenteils selbstständig funktioniert und mehrere Teilnehmer die Hauptverantwortung dafür übernehmen.

Das erste Treffen der Gruppe für Angehörige von Menschen mit Depressionen ist am Dienstag, 6. November, um 19 Uhr im Marienkrankenhaus Bitburg (Treffen an der Pforte). Weitere Informationen und Kontaktaufnahme über Frau Martin, E-Mail: depression-bitburg@gmx.de, oder die begleitende Selbsthilfekontaktstelle, Telefon 0651/141180, elke.thees@
sekis-trier.de