| 17:24 Uhr

Polizei
Unfall im Eifelkreis: Radfahrer erliegt schweren Verletzungen

FOTO: TV / Klaus Kimmling
Bitburg. Ein Radfahrer, der am vergangenen 22. April auf der B 257 in Höhe von Bitburg-Irsch mit einem Auto zusammengestoßen war, ist am Samstag gestorben. red

(red) Das teilte die Polizei Bitburg jetzt mit. Der Radfahrer war in Richtung Bitburg-Erdorf unterwegs gewesen, als ein nachfolgendes Auto an ihm  vorbeifahren wollte. Der Radfahrer war zur Fahrbahnmitte hin umgekippt und  mit dem vorbeifahrenden Wagen zusammengestoßen. Dabei hatte er sich  schwer verletzt. Bereits am Unfalltag war laut Polizei ein Gutachter in die Ermittlungen mit einbezogen worden.