| 15:37 Uhr

Die Eifel von der stärksten Seite

"Komm mit, wir gehen zur Grenzlandschau", scheint TV -Maskottchen "Lucky" zu seinem Kollegen zu sagen. Heute startet die Internationale Handelsmesse in Prüm. "Lucky" kommt am Sonntag lebensgroß.Foto: Fritz-Peter Linden
"Komm mit, wir gehen zur Grenzlandschau", scheint TV -Maskottchen "Lucky" zu seinem Kollegen zu sagen. Heute startet die Internationale Handelsmesse in Prüm. "Lucky" kommt am Sonntag lebensgroß.Foto: Fritz-Peter Linden
PRÜM. Heute startet die Grenzlandschau/Comisa (GLS) in ihre 19. Ausgabe. Rund 200 Aussteller aus drei Ländern präsentieren ihre Produkte und Leistungen. Am Abend steigt die SWR-Show "Wir bei euch". Von unserem Mitarbeiter <br>FRITZ-PETER LINDEN

DieWirtschaft schwächelt, die Grenzlandschau bleibt stark: Gerade inschwierigen Zeiten beweist die Prümer Handelsmesse ihreAnziehungskraft, denn erneut haben sich 200 Aussteller aus dreiLändern auf den Weg in die Abteistadt gemacht. Nach wie vorversprechen sie sich von einer Präsentation auf der viertgrößtenVerbrauchermesse in Rheinland-Pfalz gute Geschäfte. Für die Organisations-Chefin Mathilde Weinandy steht bereits jetzt fest: "Es macht richtig Spaß. Weil man erlebt, wie hier die Menschen im Interesse der Sache zusammenarbeiten, weil sie die Ärmel hoch krempeln und nach vorne blicken."

Baginsky, Sheer und Clüver singen

Die GLS bietet die gesamte Palette: Von A wie Auto, Anhänger, Abdichtungstechnik, Aqua-Betten oder "Alles für den Hund" bis Z wie Zeitung, denn auch der TV wird auf der Schau vertreten sein. Neben der täglichen Berichterstattung präsentiert sich der TV am Sonntag mit einem Stand in der Nähe des Haupteingangs. Dort steht Redakteur Marcus Hormes von 13 bis 15 Uhr bei einer Sprechstunde Rede und Antwort. Maskottchen "Lucky", die Leseratte, treibt in Lebensgröße seine Späße mit den kleinen und großen Besuchern. Es gibt ein Gewinnspiel mit tollen Preisen. Das TV -Click-Me-Team schießt Bilder, die am Montag im Intrinet veröffentlicht werden.

Die Eröffnungsfeier beginnt am Mittwoch um 11 Uhr im Festzelt. Nach der Begrüßung durch Stadtbürgermeister Hansgerd Haas hält Josef Peter Mertes, Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier und GLS-Schirmherr, die Festansprache. Im Anschluss folgt eine Expertenrunde zu den wirtschaftlichen Perspektiven im Dreiländereck Deutschland, Belgien und Luxemburg. Die Eröffnung wird musikalisch begleitet von der Big Band des Prümer Regino-Gymnasiums.

Spannung verspricht in der Mehrzweckhalle ein Schulwettbewerb zum Thema Natur. Und auch die Unterhaltung kommt nicht zu kurz: Neben vielen Extras an den Ständen, Sport und Spaß für Kinder und Jugendliche mit der Berufsbildenden Schule, dem Haus der Jugend und dem Jugendrotkreuz gibt es unter anderem musikalische Spiele mit dem Belgischen Rundfunk und dem Südwestrundfunk. Um 20 Uhr steigt die große SWR4-Gala "Wir bei euch". Stargäste: Ireen Sheer, Gaby Baginsky und Bernd Clüver. Anschließend ist Tanz in den Mai.

Die GLS ist bis Sonntag, 4. Mai, täglich geöffnet von zehn bis 18 Uhr. Erwachsene zahlen fünf Euro. Kinder, Jugendliche und Schüler von zehn bis 18 Jahren zahlen 1,50 Euro, Schwerbehinderte, Soldaten, Zivildienstleistende und Studenten 2,50 Euro.

Von 16 bis 18 Uhr gilt außerdem der Feierabendtarif von 2,50 Euro für Erwachsene sowie einem Euro für Kinder und Jugendliche. Am Samstag, 3. Mai, ist Familientag. Zwei Erwachsene (Eltern/Großeltern) mit eigenen Kindern zahlen 7,50 Euro.

Am Donnerstag, 1. Mai, und am Sonntag, 4. Mai, hat die Stadt ein kostenloses Park & Ride-System eingerichtet.

Für Behinderte sind neun Parkplätze direkt am Haupteingang aus Richtung Niederprüm ausgeschildert.

Telefon-Nummern: Ausstellungsleitung 06551/965336, Tourist-Information 06551/505, GLS-Pressestelle 06551/965785, E-Mail gls@pruem.de

Für Besucher, die aus Richtung A 60 kommen, empfiehlt die Stadt die Ausfahrt Prüm-Schönecken, um die Baustelle in Niederprüm zu umgehen.