| 18:37 Uhr

Die gleichen Bedürfnisse wie du und ich

Sport kann helfen, Menschen mit Behinderungen in das gesellschaftliche Leben zu integrieren.Foto: TV -Archiv/Uwe Hentschel
Sport kann helfen, Menschen mit Behinderungen in das gesellschaftliche Leben zu integrieren.Foto: TV -Archiv/Uwe Hentschel
NEUERBURG. (dab) "Behinderte Menschen bieten ein großes wirtschaftliches Potential". Diese und weitere Erkenntnisse nahmen die Teilnehmer des zweiten Europäischen Forums in Neuerburg mit nach Hause.

Zum zweiten Mal bereits fand in Neuerburg ein Forum der Sport & Tourismus GmbH statt. Thema in diesem Jahr: "Perspektiven und Chancen im europäischen Behindertensport". "Wir wollen die Möglichkeiten aufzeigen, die in der Region vorhanden sind", sagte Leo Hammes, Geschäftsführer der Sport & Tourismus GmbH. "Bei dem Forum erhalten die Teilnehmer keine Informationen, wie man theoretisch handeln kann. Stattdessen berichten die Referenten von ihren praktischen Erfahrungen und tauschen diese untereinander aus." Anhand mehrerer Modellbeispielen wurde den Teilnehmern aufgezeigt, wo die Integration Behinderter bereits praktiziert wird: vom Europäischen Berufsbildungswerk in Bitburg über das euvea-Hotel in Neuerburg bis hin zu den Westeifel Werken. Zudem standen Referate zu den Themen "Special Olympics" und "Integration von Menschen mit Behinderung über den Sport" bei der dreitägigen Veranstaltung auf dem Programm. Insgesamt rund 30 Teilnehmer verbrachten das Wochenende in Neuerburg: Vertreter von Wohlfahrtsorganisationen sowie von Behinderten-Sportverbänden. "Auch aus der Politik hatten wir Gäste, schließlich hat unsere Arbeit viel mit Überzeugung und mit Geld zu tun", sagte Hammes.Behinderte Menschen als wirtschaftliches Potential

Angebote für Behinderte seien auch unter dem Gesichtspunkt der Wirtschaftlichkeit zu sehen, sagte Hammes. "Behinderte Menschen bieten ein großes Potential. Schließlich haben sie die gleichen Bedürfnisse wie jeder andere Mensch auch. Dieses Signal wollen wir bei dieser Veranstaltung in die Region senden." Dabei geht die Sport & Tourismus GmbH mit bestem Beispiel voran: Sie hat gemeinsam mit der Eifeltourismus GmbH und den Kommunen ein Projekt gestartet zum Thema "Barrierefreies Reisen". Außerdem möchte man auch im kommenden Jahr wieder Behindertensport-Ereignisse in die Region holen - wie beispielsweise den Badminton-Nationscup in Bitburg vor wenigen Monaten.