| 07:47 Uhr

Tradition
Die Traditionen nicht vergessen!

Foto: Familie Plankenhorn
Foto: Familie Plankenhorn FOTO: Familie Plankenhorn
Eins der schönsten Dinge am Landleben sind wohl unsere Traditionen. Sie geben uns immer einen Grund zu feiern und erinnern uns an früher. Da wäre zum Beispiel das Klappern vor Ostern. Da treffen sich alle Kinder des Dorfes drei mal täglich und ersetzen die Kirchenglocken durch Krach. Von Maria Plankenhorn

Eigentlich ist das eher was für die Jüngeren. Jedoch gibt es in Wispelt so wenige Einwohner und Kinder, dass es sowieso nur zehn Minuten dauert, durch die Straßen zu gehen.  Außerdem gibt es noch das Maibaumaufstellen am ersten Mai. Zu diesem Anlass versammelt sich immer das ganze Dorf und hilft mit.

Abgesehen von Sankt Martin sind das die größten Traditionen bei uns in Wispelt. Sie sind immer ein Grund zum Zusammenkommen. Leider gehen diese kleinen Rituale im Laufe der Zeit oft verloren und werden vergessen. Dem sollten wir entgegenwirken!

Maria Plankenhorn