| 16:02 Uhr

GLAUBE
Dockendorfer Uhr wird eingesegnet

Dockendorf. (utz) In Dockendorf läutet es wieder zur vollen Stunde. Die Dockendorfer Kirchturmuhr ist repariert und wieder eingebaut. Vier Monate hat die Reparatur des Uhrwerks gedauert. Das wird gefeiert – und zwar am Sonntag, 14. Oktober.

Um 10.30 Uhr beginnt der Festgottesdienst, danach wird die Uhr eingesegnet. Zudem gibt es auf dem Friedhofsvorplatz einen Umtrunk, sodass man die neue Uhr bewundern kann. Ortsbürgermeister Stefan Rodens ist froh, dass die Uhr schneller als erwartet repariert wurde. Das Geld dafür, rund 7500 Euro, war bei einer Spendensammlung zusammengekommen.