| 17:35 Uhr

Unfälle
Drei Unfälle am Dienstag: Polizei sucht Zeugen

FOTO: Frank Göbel / TV
IRREL/BEILINGEN. (red) Die Polizei Bitburg sucht Zeugen zweier Unfälle am Dienstag.  Im ersten Fall kollidierten gegen 18.25 Uhr auf der B 257  ein silberner VW Golf mit Bitburger Kennzeichen und ein dunkler Land Rover mit luxemburgischen Kennzeichen beim Wechsel vom linken auf den rechten Streifen der doppelspurigen Fahrbahn.  Dabei entstand Sachschaden.

(red) Die Polizei Bitburg sucht Zeugen zweier Unfälle am Dienstag.  Im ersten Fall kollidierten gegen 18.25 Uhr auf der B 257  ein silberner VW Golf mit Bitburger Kennzeichen und ein dunkler Land Rover mit luxemburgischen Kennzeichen beim Wechsel vom linken auf den rechten Streifen der doppelspurigen Fahrbahn.  Dabei entstand Sachschaden.

Ebenfalls Zeugen gesucht werden nach  einem Unfall am Dienstag um 6.20 Uhr auf der L 39 zwischen Speicher und Herforst. In der Nähe von Beilingen überholte ein Fahrer einen anderen Wagen, als aus einem Feldweg ein anderes Auto auf die L 39 einbog, das  nun mit dem überholenden Wagen zusammenstieß. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Fahrer des überholten Wagens sollte sich bei der Polizeiinspektion Bitburg zu melden.

Ebenfalls am Dienstag ereignete sich ein Unfall, bei dem ein Fahrer verletzt wurde. Gegen 16.50 Uhr kam sein Wagen auf der L 32 zwischen Sefferweich und Neidenbach kurz vor der Kreuzung nach St. Thomas aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Zaun, überschlug sich und blieb auf den Rädern stehen. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand erheblicher Sachschaden.

Hinweise: Polizei Bitburg, Telefon  06561/96850.