| 00:12 Uhr

Eifelverein Neuerburg wandert durchs Radental

FOTO: (e_reg )
Neuerburg. Neuerburg (red/scho) 31 Montagswanderer des Eifelvereins Neuerburg sowie einige Gäste haben sich in Oberraden zu einer Wanderung getroffen. Die acht Kilometer lange Route begann am Radenbach und führte in das idyllisch gelegene Fischbach, wo eine alte Zehntscheune aus früheren Zeiten der Neuerburger Herrschaft steht.

Ein weiteres Novum, die St. Borromäus Kapelle, erhebt sich auf einem Felsvorsprung über dem Tal mit einer Einsiedler-Wohnung unter dem Kapellendach. Weiter ging es zum Segelfluggelände Utscheid mit Aussichten ins Bitburger Land. Abwärts führte der Weg dann durch den Herbstwald wieder ins Radental zurück nach Oberraden. Zum gemütlichen Abschluss kehrten die Wanderer bei Kaffee, Kuchen und deftiger Brotzeit im Gasthaus "Im Radental" ein. Dank an die beiden Wanderführer Monika und Manfred Krämer. Foto Eifelverein