| 12:17 Uhr

MUNDART
Ein Sonntag ganz im Zeichen der Mundart

Biburg. (utz) Ganz im Zeichen der Mundart steht der Sonntag, 9. Dezember, in Bitburg. Denn dann wird die neue Doppel-CD „Muselfränkisch iewer all Grenzen“ der Kuturgemeinschaft präsentiert. Sie umfasst Beiträge von Dichtern, Sängern und Musikern aus vier Länden rund, in denen dieser Dialekt gesprochen wird. Von Ulrike Löhnertz
Ulrike Löhnertz

Den Auftakt bildet um 14.45 Uhr das deutsch-französische Musik-Trio „ManniJo“ mit einem Konzert auf dem Weihnachtsmarkt am Spittel. Ab 17 Uhr wird im Haus Beda die Doppel-CD präsentiert. Dabei singen Sylvia Nels und Joel Baschera gemeinsam. Rudolf Müller spricht über „Gedanken zur Zukunft unserer Moselfränkischen Mundart“. Werner Pies gibt Erläuterungen zu den CDs. Nach „Chresdaags“-Wünschen der Autoren und Sänger ist im Foyer gemütliches Beisammensein bei heißen Getränken, Überraschungen aus Omas Küche, Musik von Sylvia und Joel sowie einer Verlosung, an der jeder Besucher kostenlos teilnehmen kann. Die Doppel-CD wird zum Sonderpreis von 8 Euro verkauft. Der Eintritt ist frei.

Die Doppel-CD (zehn Euro; acht Euro für Mitglieder der Kulturgemeinschaft) kann bei der Kulturgemeinschaft, bei der Touristinfo Bitburger Land oder im Bitburger Buchhandel erworben werden.