| 16:05 Uhr

KULTUR
Ein Traum wird Wirklichkeit: Der Freistaat Eifel kommt

Hubert vom Venn &

Achim Konejung

Foto: Heike Eisenmenger
Hubert vom Venn & Achim Konejung Foto: Heike Eisenmenger FOTO: TV / Heike Eisenmenger
Bitburg/Prüm. Sie wollen es wissen: Die beiden Kabarettisten Hubert vom Venn und Achim Konejung basteln an der Vision eines Freistaats Eifel.

(red) Sie haben es wieder gemacht. Die Kabarettisten Hubert vom Venn und Achim Konejung schlagen wieder zu. Ihr Programm: „Freistaat Eifel – Die bessere Welt“. So viel Heimatstolz muss sein. Worum es geht? Hintergrund ist, dass, wie die beiden bemerken, plötzlich wieder alle von Heimat reden. Und statt den Vereinigten Staaten von Europa, wollen die Menschen ihre Kleinstaaten zurück. Die Katalanen, die Flamen, die Schotten. Warum also nicht auch einen Freistaat Eifel?

In ihrer neuesten Revue präsentieren die beiden Kabarettisten Hubert vom Venn – der kurze Eifler mit dem schwarzen Hut – und Achim Konejung – der große Blonde mit den Fingern am Klavier – die Utopie einer unabhängigen Republik im Westen. Sie träumen vom Bitburger als Nationalgetränk, dem Weltkulturerbe Döppekuchen und sind überzeugt, dass die Tourismusindustrie und der Basaltexport die Eifel zu einem Globalplayer machen und der Flughafen Bitburg zum Drehkreuz des internationalen Luftverkehrs wird. Aber mitten im Geschäft tauchen dann auch etliche Fragen auf: Wer kontrolliert die Grenzen, und soll wirklich der Kassenwart vom Wilzenicher Karnevalsverein das Finanzministerium leiten? Soll die Zuzugsbeschränkung für Düsseldorfer mit sofortiger Wirkung in Kraft treten?

Es gibt viel zu lernen und zu lachen in dieser Show. Und am Ende dürfen die Zuschauer in einer Volksabstimmung abstimmen, ob sie in einer besseren Welt leben wollen, der Welt des Freistaats Eifel! Die Termine im Überblick:

Donnerstag, 15. November, 20 Uhr, Flugplatz Föhren „Casino-Restaurant“, Kontakt:Telefon 06502/5849.

Freitag, 16. November, 19 Uhr,  Kröv, „Staffelter Hof“, Kontakt: Telefon 06541/3708.

Sonntag, 18. November, 18 Uhr, Kyllburg-Gransdorf, „Eulendorf“, Hof Eulendorf 2, Kontakt Telefon 06567/352.

Donnerstag, 22. November, 20 Uhr, Daun „Galerie Augarde“, Burgfriedstraße 14, Kontakt Telefon 06592/957143.

Weitere Informationen und weitere Termine im Internet unter www.hubert-vom-venn.de