| 20:34 Uhr

Ein Wiedersehen mit Christoph Soldan

Gruppenbild mit Pianisten: Christoph Soldan spielt mit dem Quintett der Schlesischen Kammersolisten. TV-Foto: Bettina Bartzen
Gruppenbild mit Pianisten: Christoph Soldan spielt mit dem Quintett der Schlesischen Kammersolisten. TV-Foto: Bettina Bartzen
Bitburg. Zweimal sind die Bitburger bereits in den Genuss von Konzerten von Christoph Soldan gekommen. Diesmal haben Zuschauer ihn zusammen mit den Schlesischen Kammersolisten erlebt.

Bitburg. Zum vierten Abonnementkonzert spielte Christoph Soldan mit dem Quintett der Schlesischen Kammersolisten im Haus Beda. Soldan gastierte zum dritten Mal in Bitburg. Auf dem Programm standen Werke Vivaldis, Mozarts und Brahms. Sein Durchbruch gelang 1989 bei einer gemeinsamen Tournee mit Leonard Bernstein.
Vielseitiger Künstler


Soldan ist vielseitig. Von 1996 bis 2006 spielte er sämtliche Klavierkonzerte Mozarts zusammen mit Cappella Istropolitana, dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim und der Schlesischen Kammerphilharmonie Kattowitz ein.Seit 2000 tritt er gemeinsam mit dem Schriftsteller Peter Härtling bei Lesekonzerten auf.
Inzwischen betreibt das Multitalent mit seiner Ehefrau ein Theater in Dörzbach an der Jagst.In den letzten zwei Jahren gab es zwei Tourneen durch mehrere Länder Europas. beba