| 16:04 Uhr

Kirche
Damit es sich nie wiederholen mag

Kyllburg/Bitburg. (red) Zum Gedenken an die Reichspogromnacht vor 80 Jahren laden die katholische Kirchengemeinde Kyllburg und die evangelische Kirchengemeinde Bitburg am Freitag, 9. November, zu einem ökumenischen Gottesdienst in die evangelische Kirche nach Kyllburg ein.

Beginn ist um 18 Uhr. Dechant Klaus Bender und die Prädikantin Sybille Freres werden die Feier leiten, die vom Kirchenchor der Pfarrei Kyllburg mitgestaltet wird. Am 9. November 1938 haben Nationalsozialisten in ganz Deutschland Synagogen angezündet. Auch die Kyllburger Synagoge wurde ein Raub der Flammen. Der Gottesdienst schließt mit einem Segensgebet am Gedenkstein, der vor 30 Jahren nahe beim Standort der alten Synagoge unterhalb der evangelischen Kirche aufgestellt wurde.