| 20:44 Uhr

Erst genötigt, dann ausgebremst und beschimpft

Dudeldorf. Dudeldorf (red) Die Polizei sucht den Fahrer eines weißen Kompaktwagens, der am Donnerstag, 9. November, gegen 17.50 Uhr andere Fahrer genötigt und beschimpft haben soll. Der Mann war nach Zeugenaussagen auf der B 50 von Bitburg kommend in Fahrtrichtung Spangdahlem unterwegs und überholte kurz nach dem Kreisverkehr in Höhe Dudeldorf zwei Autos.

Dann soll er den Wagen bis zum Stillstand abgebremst haben, sodass die Fahrer hinter ihm ebenfalls stark abbremsen mussten, um einen Unfall zu vermeiden. Danach soll er ausgestiegen sein, zu einem Wagen gelaufen sein, die Fahrertür aufgerissen und die Fahrerin lauthals beschimpft haben. Dann sei er wieder in seinen PKW gestiegen und weitergefahren.
Hinweise an die Polizei Bitburg, Telefon 06561/96850.