| 15:25 Uhr

Brauchtum
Feiern fürs Wäldchen

Ein Foto von der Premiere des Konradfestes im vergangenen Jahr. Foto: Markus Angel
Ein Foto von der Premiere des Konradfestes im vergangenen Jahr. Foto: Markus Angel FOTO: Markus Angel
Bitburg. Der Bitburger Gewerbeverein veranstaltet am Sonntag, 9. September, das zweite Konrad-Fest. Das soll, wie es der Name sagt, in der Konrad-Adenauer-Anlage  über die Bühne gehen. Beginn ist um 11 Uhr. Von Christian Altmayer
Christian Altmayer

Was laut Veranstalter geboten wird: ein „Edelflohmarkt“ und weitere Attraktionen wie Entenangeln, Stelzenläufe und Fahrten mit dem Patermobil. Auch Edgar Bujaras historisches Kinderkarussel wird sich wieder drehen. Für die Beschallung sorgen der Musikverein Bitburg, die Band Seven for Joy und die Bitburger Pater.  Der Erlös des Festes fließt in die Neugestaltung des Maximiner Wäldchen und die Weihnachtsbaumaktion.