| 21:13 Uhr

Freie Fahrt an der Kyll

FOTO: (e_daun )
Gerolstein/Malberg. Keine stinkenden Abgasgerüche in der Nase, kein nerviges Motorenrattern in den Ohren - einfach nur die Natur, die Stille und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm genießen. Das verspricht der autofreie Rad-Erlebnistag "Kylltal Aktiv" am 19. Juli. Sarah München

Gerolstein/Malberg. "Schatz, lass das Auto in der Garage, wir radeln ins Kylltal." So oder so ähnlich könnte am Sonntag, 19. Juli, ein Dialog an zahlreichen Eifeler Frühstückstischen klingen. Denn zum 17. Mal bleiben an diesem Tag die Straßen im Kylltal für Autofahrer gesperrt.
Nur Radfahrer, Inlineskater und Wanderer dürfen auf der 26 Kilometer langen Strecke die Ruhe entlang der L 24 sowie auf auf Teilabschnitten einzelner Radwege genießen.
"Kylltal Aktiv" nennt sich das Ganze, startet an der Burg Lissingen und endet in der Waldstadt Kyllburg. Von 10 bis 18 Uhr heißt es freie Fahrt ohne Autos auf der Strecke.
Der Veranstalter, die Tourist Info Bitburger und die Tourist Info Gerolsteiner Land, rechnen mit 5000 Teilnehmern. So viele waren es auch schon im vergangenen Jahr.
Wer möchte, kann einfach nur radeln, die Natur und die Stille genießen, ohne stinkende Abgasgerüche in der Nase oder nerviges Motorenrattern in den Ohren. Wem das zu langweilig ist, für den gibt es neun Aktions- und Servicepunkte entlang der Strecke (siehe Graphik). Start und Ziel ist in Malberg. Um 10 Uhr werden die Radler, Wanderer und Skater zum offiziellen Start mit Böllerschüssen auf die Strecke geschickt.
Wer in Lissingen Station macht, kann den ganzen Tag verschiedenen Musikgruppen lauschen.
Großes Gewinnspiel


In Birresborn können die Kleinsten ab 12.30 Uhr den Fahrradsattel vorübergehend gegen einen Ponysattel tauschen. In Mürlenbach beginnt der Tag feierlich um 10.30 Uhr mit einer Fahrradmesse. Knappe Wollibert wird dann zwischen 11 und 13 Uhr durch die Bertrada Burg führen.
Kinder können sich in Densborn schminken lassen und auf der Hüpfburg spielen. Torwandschießen, Bouleturnier und eine Fotoausstellung - all das gibt es in St. Thomas. Dort gibt es auch eine E-Bike Verleihstation.
In Usch können die fleißigen Radler ihren Kalorienhaushalt mit Reibekuchen und frischen Waffeln wieder auffüllen. Wer es lieber herzhaft mag, für den gibt es in Malberg ab 12 Uhr BBQ-Schwein. Der Ort Zendscheid wird in diesem Jahr kein Programm anbieten.
Außerdem können die Kylltal-Radler bei einem Gewinnspiel entlang der Fahrradstrecke jede Menge Preise rund ums Rad gewinnen. Und so funktionierts: In jedem Ort gibt es eine Gewinnspiel-Station. Dort wird die Teilnahmekarte gestempelt. Mit sieben Stempeln ist man qualifiziert, gibt die Karte an einer Station ab und ist im Rennen. Die Gewinner werden zu einem späteren Zeitpunkt öffentlich gezogen und schriftlich benachrichtigt.
Und sollte der ein oder andere Drahtesel während der Tour mal einen Platten haben, ist das kein Grund die Tour abzubrechen. Die Pannenhelfer von Bike Clemens in Birresborn und Zbigniew Folta in Pelm machen das Rad wieder fahrtüchtig.
Weitere Informationen im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.kylltalaktiv.de" class="more" text="www.kylltalaktiv.de"%> oder bei der Tourist Information Bitburger Land, Römermauer 6, 54634 Bitburg, Telefon: 06561/9434-0, E-Mail: info@eifel-direkt.de oder im Internet <%LINK auto="true" href="http://www.eifel-direkt.de" class="more" text="www.eifel-direkt.de"%>
Extra

Denjenigen, die mit dem Auto anreisen, empfiehlt der Veranstalter folgende Parkmöglichkeiten: An den Ausgangsorten Malberg (Gemeindehalle, Sportplatz), Kyllburg (Sportplatz, Hauptschule, Rathaus), Gerolstein (Brunnenstraße) und Gerolstein-Lissingen. Weitere Parkplätze gibt es beim Gemeindehaus/Sportplatz in Lissingen für Gäste aus dem Bereich Prüm und Büdesheim und beim Bahnhof in Birresborn aus dem Bereich Salm und Meisburg. Auch in den übrigen Orten wird es noch den ein oder anderen Parkplatz geben. Außerdem wird die Deutsche Bahn an diesem Tag auch Sonderzüge einsetzen. Die Fahrpläne stehen allerdings noch nicht fest. Zu einem späteren Zeitpunkt können sie im Internet auf der Website <%LINK auto="true" href="http://www.kylltalaktiv.de" class="more" text="www.kylltalaktiv.de"%> eingesehen werden. müs