| 20:16 Uhr

Frontalzusammenstoß auf der L4 in Neuerburg

FOTO: Markus Angel
Neuerburg. Am Ortsausgang von Neuerburg (Eifelkreis Bitburg-Prüm) sind am frühen Freitagabend gegen 17.15 Uhr zwei Fahrzeuge aus ungeklärter Ursache frontal zusammengestoßen. Markus Angel

Laut Einsatzleiter Christian Hammes von der Feuerwehr Neuerburg waren beide Fahrer in dem total zerstörten Audi A8 und Opel Vectra zunächst eingeklemmt und mussten aus ihren Fahrzeugen befreit werden. Um den Fahrer des A8 hatten sich zuvor bereits Ersthelfer gekümmert und ihn aus dem PKW retten können. Der Aufprall muss so heftig gewesen sein, dass im Umkreis von 100 m überall Teile der Fahrzeuge zerstreut lagen.

Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurden beide Verletzten in ein Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Neuerburg und Ammeldingen mit rund 20 Einsatzkräften und die Polizei Bitburg. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die L4 in beide Richtungen für den Verkehr gesperrt werden. Eine Umleitung war durch die Feuerwehr eingerichtet worden.

Laut Polizei Bitburg stand der Fahrer des Opel Vectra unter Alkohol-/Drogeneinfluss und hatte von Sisnpelt kommend, nach einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er kam zunächst nach rechts von der Fahrbahn und prallte gegen eine Begrenzungsmauer. Danach wurde der Vectra auf die Gegenfahrbahn geschleudert und und prallte mit dem aus Neuerburg kommenden Audi A8 frontal zusammen.

FOTO: Markus Angel
FOTO: Markus Angel