| 07:39 Uhr

Gebäudebrand in Mettendorf - Obergeschoss in Flammen - Niemand verletzt (Video/Fotos)

FOTO: Agentur Siko
Mettendorf. Schon von weitem war der Feuerschein zu sehen: Ein Gebäude hat am Dienstagabend in Mettendorf in Flammen gestanden. Verletzt wurde laut Feuerwehr niemand. Doch die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden bis in den frühen Morgen.

Feuersirenen haben am Dienstagabend gegen 20.55 Uhr in Mettendorf aufgeheult. Der Grund war ein großer Feuerschein in einem leerstehenden Gebäude am Ortsausgang von Mettendorf in Richtung Nussbaum. Dort war aus bislang unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen.

Als die erste Feuerwehr eintraf, stand das zweite Obergeschoss bereits in Vollbrand und hatte sich zum Dachstuhl durchgefressen. Verletzt wurde niemand. Mit mehreren Trupps versuchte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle zu bringen. Auch von außen über die Drehleiter wurde das Feuer bekämpft. Nach einiger Zeit war das Feuer unter Kontrolle. Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten dauerten bis in den frühen Morgen.

Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Im Einsatz waren die Polizei Bitburg, das DRK Neuerburg sowie die Feuerwehren aus Mettendorf, Nussbaum, Neuerburg. Utscheid, Lahr und Hüttingen.

FOTO: Agentur Siko
FOTO: Agentur Siko