| 17:33 Uhr

Kultur
Saisoneröffnung auf Schloss Malberg mit „Lausbub Haydn“

Saisoneröffnung Schloss Malberg
Saisoneröffnung Schloss Malberg FOTO: Förderverein Schloss Malberg
Malberg. (red/fpl) Zum Auftakt der Saison auf Schloss Malberg konnte man sogar Prinzessinnen und Ritter im vorwiegend jungen Publikum ausmachen: „Lausbub Haydn“, so hieß das neue Kinderstück mit Musik, das die Villa Musica für Kinder und Erwachsene präsentierte, und der Musiksalon war bis auf den letzten Platz besetzt. Schauspieler Boris Weber von der „Freien Bühne Neuwied“ schlüpfte gekonnt in die Rolle des Komponisten Joseph Haydn, der sein Leben lang ein Lausbub blieb. Die beiden gut aufgelegten jungen Solistinnen Elisabeth Gebhardt (Geige) und Cornelia Weiß (Klavier) illustrierten Haydns Streiche liebevoll und anschaulich mit einigen seiner populärsten Melodien.

(red/fpl) Zum Auftakt der Saison auf Schloss Malberg konnte man sogar Prinzessinnen und Ritter im vorwiegend jungen Publikum ausmachen: „Lausbub Haydn“, so hieß das neue Kinderstück mit Musik, das die Villa Musica für Kinder und Erwachsene präsentierte, und der Musiksalon war bis auf den letzten Platz besetzt. Schauspieler Boris Weber von der „Freien Bühne Neuwied“ schlüpfte gekonnt in die Rolle des Komponisten Joseph Haydn, der sein Leben lang ein Lausbub blieb. Die beiden gut aufgelegten jungen Solistinnen Elisabeth Gebhardt (Geige) und Cornelia Weiß (Klavier) illustrierten Haydns Streiche liebevoll und anschaulich mit einigen seiner populärsten Melodien.

Karl Böhmer setzte sein Kinderstück aus Anekdoten mit vielen populären Musikbeispielen zusammen, kurzweilig, lehrreich und spannend. Zum Finale gab es viel Applaus von den jungen und den erwachsenen Zuhörern.

Foto: Förderverein schloß Malberg