| 14:06 Uhr

Hochkarätige Oldtimer bei der Bitburg Classic - Heute noch Anmeldungen möglich

Viele historische Saabmodelle werden in diesem Jahr beim Treffen erwartet.
Viele historische Saabmodelle werden in diesem Jahr beim Treffen erwartet. FOTO: Veranstalter
Bitburg. Das erste Septemberwochenende wird für Bitburg ein weiteres, großes Highlight werden. Neben dem 6. Bitburger Autofestival findet zum zweiten Mal im Industriegebiet „Auf Merlick“ die „Bitburg Classic“ statt. Hierzu haben sich bereits gut 100 Teilnehmer bis dato angemeldet. Markus Angel

"Traditionen bewahren, Ursprüngliches erhalten" ist das Motto des diesjährigen Old- und Youngtimertreffen historisch attraktiver Autos, Motorräder, Traktoren und Landmaschinen.

Besonders erwartet werden in diesem Jahr außerdem zu den Themen "50 Jahre Opel Kadett" zahlreiche Modelle dieses Typs. Willkommen sind die Hecktriebler-Freunde von Kadett A, B, C und natürlich die späteren D- und E-Modelle mit Frontantrieb. In Kooperation mit dem Saab-Club Luxemburg werden außerdem zahlreiche Fahrzeuge des schwedischen Traditionsunternehmen "Saab" in Bitburg zu sehen sein.

Zu den absoluten Highlights in diesem Jahr gehören beispielsweise ein Lanz-Bulldog aus dem Jahre 1952, ein MAF (Markgräfler Automobil Fabrik) aus dem Jahre 1909, ein BMW 507 Roadster und zwei BMW 503 Coupés. Die BMWs wurden Ende in den 1950-iger Jahren von Albrecht Graf von Goertz entworfen und gehörten seinerzeit neben dem Mercedes 300 SL zu den teuersten deutschen Automobilen.

Aber auch Brot- und Butterautos wie Renault R4, Morris Minor, Audi 60L oder ein Peugeot 201 Berline von 1930 und zahlreiche VW Käfer-Modelle gehören zu den Stars des diesjährigen Bitburg Classic Oldtimertreffen.

"Da ein Treffen wie die Bitburg Classic auch immer vom Wetter abhängig ist, rechnen wir bei gutem Wetter am Samstag und Sonntag mit vielen Spontanteilnehmern", so Elmar Betzen vom Bitburg Classic Team. "Diese sind natürlich ganz herzlich willkommen, Platz haben wir genug reserviert. Nur wer sich schon vorher angemeldet hat, darf auch mit einem schönen Überraschungspräsent rechnen."

Die Teilnahme und der Besuch der Veranstaltung sind wie im vergangen Jahr kostenlos.

Noch bis einschließlich Freitag, 31. August können Interessenten sich unter 06561/694694 anmelden. Darüber hinaus kann über www.bitburg-classic.de auch ein Anmeldeformular heruntergeladen werden.