| 20:39 Uhr

Jede Menge Sangeskraft in einem Ort

Geehrte Sänger: (vordere Reihe von links) Kreischorleiterin Silvia-Maria Groß, Kurt Immig, Herbert Otten, Horst Pietryzkowski, Peter Sartoris, Christiane Maier vom Kreisvorstand und Vorsitzender Alois Otten. Foto: MGV Mückeln
Geehrte Sänger: (vordere Reihe von links) Kreischorleiterin Silvia-Maria Groß, Kurt Immig, Herbert Otten, Horst Pietryzkowski, Peter Sartoris, Christiane Maier vom Kreisvorstand und Vorsitzender Alois Otten. Foto: MGV Mückeln FOTO: (e_reg )
Mückeln. Wo man singt: Der Männergesangverein "Heimattreu" Mückeln hat sein 70-jähriges Bestehen auf der Bohnenkirmes gefeiert.

Mückeln (red/scho) Mit "So sei dein Tag" von Wolfgang Steffen begrüßte der MGV Mückeln die Gastvereine aus Bernkastel, Bodenbach, Bongard, Lutzerath und Pantenburg. Neben Ortsbürgermeister Erwin Steffes, dem Ehrenvorsitzenden Manfred Sänger und dem langjährigen Chorleiter Alois Steffes begrüßte Vorsitzender Alois Otten auch die Chorleiterin des Chorverbands Vulkaneifel, Silvia Maria Groß. Sie ehrte gleich zu Beginn des Konzerts verdiente Sänger mit Ehrennadel und Urkunde: Peter Sartoris für 25-jährige Vorstandsarbeit, Kurt Immig für 40 Jahre, Horst Pietryzkowski für 50 Jahre und Herbert Otten für 60 Jahre aktives Singen im Chor.
Danach unterhielten die Gastvereine das Publikum im voll besetzten Bürgersaal. Zum Abschluss sangen alle Sänger gemeinsam den Sangesgruß von Rheinland-Pfalz.
Der Sonntag begann mit einem Festgottesdienst, mitgestaltet von der Chorgemeinschaft Mehren-Demerath. Der MGV Mückeln gedachte mit einem Liedbeitrag der Toten und Gefallenen der beiden Weltkriege. Zum Frühschoppen spielte der Musikverein aus Strotzbüsch auf. Unter den Gästen waren auch die ehemaligen Schüler der Geburtsjahrgänge 1934 bis 1942, die sich zum zehnten Mal in Mückeln trafen. Am Nachmittag folgten Auftritte des Gastgeberchors sowie der Vereine aus Hasborn, Ober- und Niederscheidweiler, Strotzbüsch und Gillenfeld.
In seiner Festansprache würdigte Ortsbürgermeister Erwin Steffes die besondere Bedeutung der kulturellen Vereine für das Dorfgeschehen. Vorsitzender Otten hatte auch die fördernden Vereinsmitglieder eingeladen. Jene, die 50 Jahre und darüber hinaus mit ihrem Beitrag den Verein finanziell unterstützen, wurden besonders geehrt. Die Musikvereine aus Daun und Mückeln, die zu bestimmten Anlässen gemeinsam auftreten, haben die Gäste bis in den späten Nachmittag musikalisch unterhalten. Für die Kinder war mit dem Spielmobil des Vulkankreises Daun und einer Hüpfburg für Spaß gesorgt.
Am Montag hatte Alois Steffes mit seinen Helferinnen und Helfern zum traditionellen Sektfrühstück eingeladen. Die Festtage wurden mit einem Fußballturnier beendet. "Bohnenkönig" Rainer Wagner überreichte der Siegermannschaft aus Ober- und Niederscheidweiler den Wanderpokal.