| 14:32 Uhr

Kommentar
Unkompliziert Abhilfe schaffen

FOTO: Schramm, Johannes / TV
Der demografische Wandel ist nicht mehr aufzuhalten. Und doch hat der Eifelkreis Bitburg-Prüm in Kindertagesstätten investiert. Dabei unkten manche, man solle stattdessen besser die Anzahl der Seniorenheime aufstocken. Von Stefanie Glandien
Stefanie Glandien

Auch das passiert. Und das ist auch gut so. Doch der Bedarf an Kita-Plätzen steigt stetig. Das liegt zum einen an dem Rechtsanspruch auf kostenfreie Betreuung ab dem zweiten Lebensjahr. Zum anderen aber auch daran, dass Frauen früher zurück in den Beruf gehen. Dass der Eifelkreis bereits früh angefangen hat, seine Kapazitäten aufzustocken, hat sich als richtig erwiesen. Nur in Bitburg gibt es ein dickes Problem. Um das zu lösen, sollten sich die Entscheider jetzt nicht lange im Klein-Klein verlieren, sondern möglichst schnell eine geschmeidige Zwischenlösung zimmern. ⇥s.glandien@volksfreund.de