| 15:53 Uhr

Komplizierte Bergung im Mondschein

Ein LKW ist zwischen Obergeckler und Geichlingen verunglückt.
Ein LKW ist zwischen Obergeckler und Geichlingen verunglückt. FOTO: Markus Angel
Obergeckler/Geichlingen. Auf der kurvenreichen und abschüssigen B50 zwischen Obergeckler und Geichlingen ist am späten Freitagnachmittag ein mit Tierfuttermitteln beladener LKW mit Anhänger nach einer scharfen Linkskurve ins Schleudern geraten und von der Straße abgekommen. Markus Angel

Nach Angaben des LKW-Fahrers war offenbar ein technischer Defekt am Hänger Ursache des Unfalls. Der mit Tierfuttermitteln beladene Hänger brach nach einer Kurve aus und geriet dabei auf den unbefestigten Seitenstreifen. Dort kippte der Hänger im Anschluss um und stürzte über die Leitplanken eine Böschung hinunter in den Wald. Das Zufahrzeug wurde dabei mitgerissen, kam aber glücklicherweise über den Leitplanken zum Stehen.

Die anschließende Bergung erwies sich als komplizierter Vorgang, da über der Unfallstelle mehrere Hochspannungsleitungen verlaufen, die die Bewegungsfreiheit des Schwerlastkrans deutlich einschränkten und der Hänger sich erst nach einem größeren Aufwand von dem Zufahrzeug abkoppeln ließ.

Die B50 musste wegen des querstehenden LKWs und der aufwändigen Bergung zwischen Geichlingen und Obergeckler bis spät in die Nacht voll gesperrt werden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.