| 20:34 Uhr

Kreisverkehrswacht ehrt junge Radfahrer

Die Klase 4 b der Grundschule Rittersdorf hat bei den Prüfungen der Radfahrausbildung auf dem Bitburger Verkehrsübungsplatz am besten abgeschnitten. Foto: Polizei
Die Klase 4 b der Grundschule Rittersdorf hat bei den Prüfungen der Radfahrausbildung auf dem Bitburger Verkehrsübungsplatz am besten abgeschnitten. Foto: Polizei
Bitburg. Schüler aus 34 Grundschulklassen des Altkreises Bitburg haben die Radfahrausbildung in der Jugendverkehrsschule Bitburg bestanden. Besonders erfolgreich waren die Klasse 4 b der Grundschule Rittersdorf und die Klasse 4 b der Grundschule Körperich.

Bitburg. Auf den Verkehrsübungsplätzen Bitburg, Speicher, Körperich und Kyllburg werden jährlich Schüler der dritten und vierten Klassen der Grundschule vom Verkehrssicherheitsberater, Polizeioberkommissar Konrad Weber, auf das Radfahren im Straßenverkehr vorbereitet. Am Ende der Ausbildung müssen ein schriftlicher Test und eine praktische Prüfung absolviert werden. Nach bestandener Prüfung erhalten die Kinder einen Fahrradführerschein. Im Standort Bitburg belegte die Klasse 4 b der Grundschule Rittersdorf den ersten Platz, gefolgt von Bettingen, Dudeldorf und Bitburg-Nord. Für die Standorte Körperich, Speicher und Kyllburg belegte die Klasse 4 b der Grundschule Körperich den ersten Platz, gefolgt von Orenhofen, Oberkail, Bollendorf und Mettendorf. red